RGB I2C Display für den Arduino

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 504
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#1
27.05.2014, 23:29

...aber hat es trotzdem in sich. Ich habe zufällig dieses Display auf ebay gefunden.

Ich dachte mir das es von der Funktion perfekt für meine Gewächshaussteuerung sein müsste, weil ich verschieden Sachen mit der Beleuchtung simulieren kann, wie z.B. Heizung An/Aus.

Allerdings ist es ein wenig teuer, habt ihr irgendwo ein billigeres gesehen?

Mfg, tesacrep
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.02.2015, 01:41 von tesacrep.)
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 783
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#2
28.05.2014, 11:21

Hmm....

Ich bin da zwiegespalten. Für soetwas wie eine Gewächshaussteuerung finde ich solche Spielereien unangebracht, da diese ja eine wirklich seriöse Funktion hat. Da bin ich für Klarheit auf dem Display, bunt muss es nicht sein.

Bei Dir zwar nicht, tesacrep, aber bei mir befindet sich die Steuerung irgendwo außerhalb meines Sichtfelds. In einem Schuppen neben meinem Gewächshaus. Ein buntes Display hilft mir da nicht Smile. Ich kann mir da genausogut bunte LED's vorstellen.

Und Du hast Recht. Es ist ziemlich teuer. Ich habe in etwa diesselbe Summe für ein 4-zeiliges Display bezahlt.

Interessant ist allerdings die I2C-Variante. Man kann ja über I2C mehrere "Verbraucher" parallel ansteuern, wenn man mit entsprechenden Adressen arbeitet. Ich habe das noch nie gebraucht, es kann aber sicher gut sein, wenn man nur wenige Pins zur Verfügung hat.

Gruß, Uni
-----

Sic mundus creatus est.
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 504
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#3
28.05.2014, 11:47

Ich denke das ich mit den Farben die wie mir der Händler teilte über PWM Steuerbar sind, gut die aktuelle Temperatur anzeigen kann.

Das nicht I2C Display wäre billiger gewesen, aber ich habe ja sowieso PIN not, und mein bisheriges Display war ja auch ein I2C, da kam mir diese variante sehr gelegen, auch wenn es 10$ teurer ist. Ich bin mal gespannt wie die Ansteuerung mit dem Arduino Uno gelingt, denn das Display ist im Internet nicht sehr verbreitet.

Ja über die I2C Schnittstelle kann man mehrere Geräte laufen lassen, wie z.B. noch eine Uhr.

Bei dem Nachfolgendem Bild verwende ich einen Kompass und ein I2C Display mit einem Arduino Uno an nur zwei Ports.

Bild:
[Bild: attachment.php?aid=153]



EDIT: Ich hab jetzt mal eins gekauft.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.05.2014, 19:02 von tesacrep.)
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 504
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#4
15.06.2014, 09:43

Gestern ist es gekommen, hat aber einen besonderen Stecker, mit besonderem Pinabsatand von 2mm. Zum Glück hatte Conrad eine solche Buchsenleiste mit der es mir gestern gelungen ist einen Stecker nachzubauen, auch wenn man das Display nicht bewegen darf, weil der Stecker doch etwas locker sitzt.

Die RGB Farbmischung funktioniert einwandfrei, und es sieht auch echt schön aus.

Hier mal ein erstes Bild:
[Bild: attachment.php?aid=164]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 504
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#5
13.05.2015, 11:15

Altes mal wieder ausgegraben. Das Display ist vom Preis her in Ordnung, hat aber leider keine Buttons. Ich möchte deshalb jetzt einen I/O Port expander der sich mit I2C zum Arduino verbindet.

Da habe ich dann die Möglichkeit sowohl ein RGB Display als auch 5 Buttons anzuschließen.

Ich habe folgenden Chip dafür gefunden: MCP23017 I/O Expander

Eure Meinung?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.2015, 11:16 von tesacrep.)
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 783
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#6
14.05.2015, 18:25

Du willst also die Buttons auch am I2C-Bus betreiben? Ist das denn notwendig? Keine Frage! Praktisch mag das ja sein, aber ich würde den klassischen Weg direkt an einem freien Port-Pin wählen. Natürlich geht das nur, wenn nicht alle Pins belegt sind :-)
-----

Sic mundus creatus est.
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 504
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#7
14.05.2015, 20:09

Der vorteil wäre wenn ich mir eine separate Platine anfertige. Nur 4 PINs die ich verlegen muss und alles ist ordentlich.

Auch beim Gewächshaus wäre das vorteilhaft. Hier gehen mir schon seit langem die PINs aus.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste