Ich hab da mal...

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#1
08.05.2014, 08:39

...ein wenig Literatur bestellt, um mich in die Assembler-Thematik wieder tiefer einarbeiten zu können.

Ich bin persönlich der Meinung, dass ein Microcontroller am Ende doch am effektivsten in Assembler programmiert wird. Keine Frage, das Ergebnis beim kompilieren eines Arduino-C oder C-Programms ist natürlich Assembler bzw. Maschinensprache, dennoch glaube ich, dass ein Compiler nie so effektiv sein kann, wie das menschliche Hirn (wenn es denn mal richtig funktioniert).

Ich habe daher beschlossen, meine Kenntnisse im Assembler-Bereich wieder aufzubauen und die ATMega's dieser Welt mit Maschinensprache zu füttern.

Übrigens lässt sich ein Arduino auch problemlos mit Maschinensprache bestücken. Lediglich die Programmierung muss dann auf andere Art und Weise erfolgen, da im Arduino ein Bootloader die serielle Kommunikation mit dem USB-Port des PC übernimmt und Daten entgegen nimmt.

Will man den Arduino anders Programmieren, muss man die ISP-Schnittstelle des Chips verwenden. Das einzige Risiko dabei könnte sein, dass mit diesem Vorgang der Bootloader des Arduino gekillt wird. Aber auch den kann man neu flashen.

Gruß
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.05.2014, 08:43 von Unilein.)
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#2
09.05.2014, 09:46

Ja ein Literaturbereich fehlt noch, aber n dem Zeitalter der PCs und google ist es nicht mehr notwendig sich Bpcher mit Fachwissen zu kaufen. Ich selbst habe leider nur ein Buch und das handelt über den Raspberry Pi, mit dem ich auch noch große Pläne habe.

Muss mal sehen wie ich das Zeitlich noch unterbrinnge.

Jetzt ist die Frage: Einen eingenen Bereich für Literatur unten im Wiki, oder doch reicht ein Unterpunkt im Zubehör und Kleinteile breich?
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#3
09.05.2014, 10:19

Ach ich glaube nicht, dass es für Buchempfehlungen einen eigenen Bereich braucht. Was gut und hilfreich ist, muss ein geneigter Leser eh selbst entscheiden.

Übrigens bestelle ich Fachbücher IMMER in papierform. Als Nachschlagewerk neben der Umsetzung am PC ist das für mich die beste Methode. Außerdem kann ich mich damit auf meine Terrasse setzen und mal konzentriert schmökern. Dabei ein Bierchen oder ne schöne Tasse Kaffee... PERFEKT! :-)
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#4
09.05.2014, 11:25

Okay, ich bevorzuge die Internetversion, und den Kaffe. Drausensitzen und was mit Arduinos machen tu ich eher selten, und wenn ich was lese juckt es mich meistens schon in den Fingern das neu gelernte geich anzuwenden.

Drausen sitzen könnte ich dennoch hab ja ein Notebook Smile

EDIT: Hier zu finden: http://micro-dev.de/forumdisplay.php?fid=24
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.05.2014, 11:27 von tesacrep.)
Zitieren
Rene
Junior Member
**

Beiträge: 26
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 1
#5
09.05.2014, 12:52

Ich verwende normalerweise zuerst die elektronische Version. Dazu habe ich ein Abo bei Safari Books. Dort habe ich Zugriff auf tausende Bücher zu Themen wie Programmiersprachen, Aduino, 3D-Drucker usw.

Oft werden die Bücher hier veröffentlicht, bevor die Druckversion erscheint. Es sind auch immer mehr deutsche Titel vorhanden.

Ganz billig ist das allerdings nicht, aber solange ich meine Firma habe, lasse ich die gut $300 pro Jahr darüber laufen.

Wenn mir ein Buch besonders gut gefällt, kaufe ich es. Wenn man sich richtig in ein Thema vertiefen möchte, geht nichts über ein gedrucktes Buch.
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#6
09.05.2014, 15:42

$300 Für Leseratten ist das aber sicherlich Preiswert.
Ja manchmal ist es schön was gedrucktes in den Händen, besonders bei Schaltplänen ist das angenehm.

Leider gab es noch nix wo ich sagen würde das Buch brauch ich unbedingt. Aber kommt bestimmt noch.
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#7
09.05.2014, 16:25

Und die Bücher sind auch schon da:

   

Edit: Ich will dafür keinen weiteren Beitrag eröffnen, dieser ist ja noch jung genug und auch nicht wirklich ausführlich. Ich habe mal grob durch die Bücher geschaut, es handelt sich um schweren Tobak! Gut, dass ich Bücher bestellt habe und mir das nicht im Netz durchlesen muss, denn auf diese Bücher muss man sich wirklich konzentrieren!

《 ☆ Mit meinem Galaxy S4 & Tapatalk erstellt ☆ 》
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.05.2014, 17:40 von Unilein.)
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#8
09.05.2014, 16:53

Amazon?

Wenn die mit DHL versenden hab ich da sehr gute erfahrungen!
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#9
09.05.2014, 17:38

Ja, Amazon.
Die sind immer extrem flott.
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#10
09.05.2014, 18:28

Gäbe es bloß ein Conrad für Amazon, und dann ein Prime das man auch für Widerstände verwenden kann.

Ich wär ja so im Himmel.

Mfg, tesacrep
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste