Arduino Gewächshaussteuerung

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#51
19.05.2014, 21:27

Okay also ist die Bewässerung noch in der Betaphase.

Für die Bodenfeuchte hätte ich nach wie vor einen Analogen Sensor wie diesen hier vorschlagen.

Ansonsten hast du doch eine gutes Lineup, außer den DHT 11, den würde ich noch zwecks Genauigkeit gegen einen DHT 21 tauchen.

Mfg, tesacrep
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#52
19.05.2014, 21:34

Ich bleibe beim DHT11. Ich brauche da keine wirklich genauen Daten. Da kommt es auf ein paar Grad nicht an. Außerdem sind 10 Stk DHT11 aus China unterwegs

Den Feuchtigkeitssensor schaue ich mir mal noch an.

Mfg, uni

《 ☆ Mit meinem Galaxy S4 & Tapatalk erstellt ☆ 》
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#53
19.05.2014, 22:07

Haha ich selbst verwende auch die DHT 11, überlege aber schon länger auf die DHT 21 umzusteigen. Aber solange ich noch ein paar von den DHT 11 Übrig habe bleibt das ein Wunsch.

Der Feuchtigkeitssensor tut seine arbeit, aber 2 Nägel tun es auch.

Mfg, tesacrep
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#54
20.05.2014, 21:59

Und weiter geht's. Heute habe ich mal experimentell die Leistungsstufe aufgebaut:

   

Man erkennt den TIP122, der hier als Leistungsschalter fungiert. Von der Basis aus geht eine Schutzdiode zum Emitter der Transistorstufe des Optokopplers 4N26. So wird dieser im Falle eines defekten Transistors geschützt.

Der Optokoppler koppelt den ųC von der Leistungsstufe ab und sorgt dafür, dass keine Spannung auf einen IO-Pin kommt. Der ųC ist von der Seite also auch sicher.

Ein Ausgang des ųC wird mit der Anode der Diode des Optokopplers verbunden, die Kathode mit Masse.

Der ųC steuert also den Optokoppler, der Optokoppler den Transistor, der Transistor den Motor.

Gruß, Uni

《 ☆ Mit meinem Galaxy S4 & Tapatalk erstellt ☆ 》
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#55
20.05.2014, 23:27

Wow haha,

Viel Schaltung für einen Pin.

In diesem aufbau sollte ja sogar der PWM funktionieren. In diesem fall kannst du ja sogar die power der Pins steuern. Eigentl8ch der perfekte aufbau. Sobald meine Optokoppler das sind werde ich mir diesen aufbau 3 mal auf Platinen löten. Die meisten unfälle passieren bei mir beim experimentieren, und so wäre ich abgesichert.

Mfg, tesacrep

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
Zitieren
SBBS1992
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: May 2014
Bewertung: 0
#56
22.05.2014, 22:10

Also hier ist jetzt mal was über unser Projekt. Ich muss dazu sagen es ist nur ein Prototyp. Die Programmierung muss noch verfeinert werden, außerdem warten wir noch auf Teile aus China! Was ja immer was Dauert ;-)

Hier noch ein paar Bilder dazu.:-) Das Arduino board und die Steuerung ist noch nicht die Richtige. Bauen noch einen Kasten in dem die ganze Steuerung eingebaut wird, außerdem werden noch ein paar Bauteile durch andere ersetzt.

Verfeinert wird immer wieder ;-)
[Bild: attachment.php?aid=143]
[Bild: attachment.php?aid=144]
[Bild: attachment.php?aid=145]
[Bild: attachment.php?aid=146]
[Bild: attachment.php?aid=147]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#57
22.05.2014, 22:25

Schöne Arbeit! Das sieht ja schon richtig professionell aus. Wirklich gut!

Ich kann zurzeit leider noch nicht sehr viel vorweisen. Außerdem passt mein Gewächshaus ja nicht auf einen Tisch Wink

Aktuell erstelle ich die Leistungsstufe in Eagle. Also der Teil, der wirklich arbeiten muss.... Die Pumpensteuerung. Als Skizze hatte ich es schon. Jetzt bringe ich das mal ins Reine.

Übrigens werde ich nun doch mehrere Bewässerungsstränge machen. Allerdings mit nur einer zentralen Pumpe. Die Stränge steuere ich dann mit Magnetventilen. Leider nicht ganz billig, der Spaß. Aber ok.... da bin ich jetzt mal über meinen Schatten gesprungen. Ich benötige also 4 Steuerpins am Atmega. Das läuft dann wie folgt:

Ein Timer steuert die Vorgänge. Wenn Wasser benötigt wird, wird die Pumpe über einen Pin eingeschaltet. 3 weitere Pins steuern die Ventile und schalten diese an oder aus. Sobald ein Ventil Strom hat, läuft Wasser an die gewünscht Stelle. So können 3 Stränge gleichzeitig, aber auch einzelne Stränge versorgt werden. Im Schaltbild kann man das dann auch erkennen.

Sofern ich eine Anzeige einbaue, werde ich nun ein Nokia 5110 Display verwenden. Das ist günstig und funktioniert prima.

Gruß, Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#58
22.05.2014, 22:36

Hab mal eben die Bilder groß gemacht!

Das Gewächshaus von SBBS1992 erinnert doch sehr an mein eigenes. Auf den Bildern kann ich 4 Düsen erkennen, genau wie bei mir und die reichen völlig aus.
Wie machst du zusätzliches Licht?
Heizt du in deinem Gewächshaus auch?
Gießt du nachehr alles mit Erde auf?

Ich sehe du verwendest auch eine DHT 11!


Zitat:Sofern ich eine Anzeige einbaue, werde ich nun ein Nokia 5110 Display verwenden

Hatte ich mir auch überlegt, aber über die I2C Schnittstelle hab ich eh schon eine Uhr angeschlossen, und dann brauche ich keine zusätzlichen PINs für ein Display.

Mfg, tesacrep
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#59
22.05.2014, 22:54

Hier noch die Leistungsstufe:

   
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
SBBS1992
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: May 2014
Bewertung: 0
#60
23.05.2014, 00:31

Zitat:Wie machst du zusätzliches Licht?
- villt zu einem Späteren Zeitpunkt werden wir es auch Beleuchten.

Zitat:Heizt du in deinem Gewächshaus auch?
- Ja auch zu einem Späteren Zeit Punkt! Wie gut funktioniert es den mit deiner Heizung ??? Du hast sie ja von Außen angebracht oder ?? Wegen dem Plastik und sowas ??

Zitat:Gießt du nachehr alles mit Erde auf?
-Ja klar bis kurz vor dem Rand!

Zitat:Ich sehe du verwendest auch eine DHT 11!
- Ja den verwende ich auch :-)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste