Binäruhr Bausatz von SOL-EXPERT

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Titanes
Member
***

Beiträge: 100
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 0
#1
08.12.2019, 21:15

Hallo,

der Nikolaus war da und hat mir einen Binäruhr Bausatz gebracht. Der Bausatz war recht einfach und schnell zusammengelötet. Er ist auch sehr gut für Lötanfänger geeignet. Betrieben wird die Uhr von einem ATTINY2313, welcher auch schon vorprogrammiert ist. Die Stromversorgung läuft über einen USB-Stecker, wo man eine Powerbank oder ein Steckernetzteil anschließen kann. Mir persönlich gefällt das nicht so, weil es der große USB-Stecker ist und ich mir noch ein schönes Gehäuse basteln möchte. Da wäre mir eine Micro-USB oder eine Steckernetzteil Buchse lieber gewesen. Da ich später eine Steckernetzteilbuchse verbauen möchte, hätte ich mal eine Frage zum USB-Stecker, der schon vorgefertigt war. Sehe ich das richtig, daß am Stecker eine Sicherung und eine Diode verbaut ist? Ist das zwingend notwendig, wenn ich die Uhr mit einem Netzteil betreibe? Im Schaltplan ist leider die Bestückung des USB-Steckers nicht vorhanden.



Schöne Grüße

Titanes[Bild: 9f679639a62e617d5b1916d46a898035.jpg][Bild: 8f33d3adceea897e64ff4e647b04bb5a.jpg][Bild: a3aeb061ea361068e5839f84839ae4fa.jpg]

Gesendet von meinem Redmi Note 7 mit Tapatalk
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 753
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#2
09.12.2019, 21:40

Hi Titanes,

für mich sieht das auf den ersten Blick nach einer Diode und einem Widerstand aus. Hast du mal die Spannung hinter der USB Buchse gemessen?

Es könnte sein, dass die Diode eine Zenerdiode ist und die Schaltung mit 3,3 Volt arbeitet.

Ist ein netter kleiner Bausatz.

Gruß
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.12.2019, 21:45 von Unilein.)
Zitieren
Titanes
Member
***

Beiträge: 100
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 0
#3
09.12.2019, 21:44

Danke für die Info, ich werde dann erst mal die Spannung Messen.

Gruß
Titanes

Gesendet von meinem Redmi Note 7 mit Tapatalk
Zitieren
Titanes
Member
***

Beiträge: 100
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 0
#4
09.12.2019, 23:25

Hallo, hab die Spannung gemessen. Es liegen 5V an. Scheint wohl doch nur eine Sicherung zu sein. Werde die Tage mal ein Netzteil antesten.

Gruß

Titanes

Gesendet von meinem Redmi Note 7 mit Tapatalk
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 753
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#5
09.12.2019, 23:28

Hi,

ich finde, dass eine Sicherung keinen Sinn macht, denn USB hat immer 5 Volt. Und die Summe aller LEDs und des Mikrocontrollers wird ca 50-80 mA betragen.

Das ist etwas anderes. Aber eine idee habe ich auch gerade nicht.

Gruß
Uni

Gesendet von meinem wahnsinnig modernen Gesprächsknochen
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 753
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#6
10.12.2019, 08:41

Guten Morgen,

es hat mir keine Ruhe gelassen. Deshalb habe ich noch ein wenig geschaut.

Und du hast Recht. Es könnte eine rückstellbare Sicherung sein. Zumindest habe ich im Netz Infos darüber gefunden.

Die ist dann aber eher nicht zum Schutz der Uhr da, sondern vermutlich zum Schutz des USB Ports eines PCs, falls die Uhr dort angeschlossen würde.

Gruß
Uni

Gesendet von meinem wahnsinnig modernen Gesprächsknochen
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Titanes
Member
***

Beiträge: 100
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 0
#7
13.01.2020, 20:26

Hallo,

Hab heute zur Abwechslung rein mechanisch gebastelt. Ich hab der Binäruhr mal ein Ständerwerk verpasst. Da meine CNC auf der Arbeit nur noch für Produktionsarbeiten blockiert wird, hab ich alles konventionell hergestellt. Die Maße der Bohrungen konnte man ganz gut abnehmen, weil die Holzblende, die dabei war, eine Fläche an der Seite hat. Die Aluverbundplatte hab ich erst gebohrt und dann mit einem Kreisschneider ausgeschnitten. Deswegen ist diese auch nicht ganz so schön geworden. In den Fuß hab ich nur eine Nut mit 15 Grad Schräge gefräst, fertig.Da ich ja nicht mehr gravieren kann, hab ich mir kleine schwarze Klebezahlen bestellt. Muß außerdem noch eine normale 2,1er Steckerbuchse auf die Platine löten. Dann wird die Uhr bestimmt ganz nett aussehen.

Gruß

Titanes[Bild: dc2ec661e7f06ac3b2127a95c1a2d7bd.jpg][Bild: 916451acca6ff2b1f86680e878ee8bbe.jpg]

Gesendet von meinem Redmi Note 7 mit Tapatalk
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 753
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#8
16.01.2020, 21:58

Sieht klasse aus!

So etwas würde ich ja auch gerne können.... Aber ich hab ja nix anständiges gelernt! Big Grin
Ein schönes Gehäuse aus Holz oder Metall würde meinem Z80Ardu auch gut stehen. Na egal... Jetzt tut es auch ein gekauftes Gehäuse.

Die Binäruhr macht jetzt jedenfalls enen soliden Eindruck!

Gruß
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Titanes
Member
***

Beiträge: 100
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 0
#9
17.01.2020, 11:58

Aufkleber sind gekommen. Leider lappen die an einigen Stellen was über, weil sie was größer sind als die Zahlen auf der Orginalblende. Muß da noch Mal mit dem Skalpell ran. Am liebsten wären mir ja die Wasserabziehbildchen, wie man sie im Modellbau hat gewesen. Die kann man noch nachträglich schön ausrichten. Ich glaub da schau ich mal nach, wenn das gar nichts wird mit den Aufkleberchen.


Gruß

Titanes

Gesendet von meinem Redmi Note 7 mit Tapatalk
Zitieren
Titanes
Member
***

Beiträge: 100
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 0
#10
18.01.2020, 12:39

So, die Aufkleber sind drauf. Schön ist was anderes. Aber 7€ für so ein paar Wasserabziehbildchen fand ich doch was teuer. Was noch ein wenig stört ist, daß die LEDs ziemlich hell leuchten. Vielleicht baue ich noch ein Poti oder einen Lichtwiderstand ein.


Gruß

Titanes

Gesendet von meinem Redmi Note 7 mit Tapatalk
[Bild: f6b0b935f3051ccd28e0c3f06469f810.jpg]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste