Notrufschalter mit einem NodeMCU

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Titanes
Member
***

Beiträge: 69
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 0
#1
04.06.2019, 16:40

Hello @ ALL,

hat einer vielleicht Erfahrungen damit wie man mit dem NodeMCU ein Signal zum Smartphone schickt? Ich habe vor für meine Oma, die wir gerade pflegen einen Notschalter zu bauen, der ein Signal zum Smartphone schickt. Dieses soll dann ein Signalton ausgeben. Den Schalter brauchen wir nur lokal in der Wohnung. Der jetzige billo China Schalter hat uns nämlich zu viele Ausfälle. Bin im Netz auf den Dienst Pushover gestoßen. Hat sonst noch einer Erfahrungen oder Ideen dies umzusetzen?

LG Titanes


Gesendet von meinem SM-T800 mit Tapatalk
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 728
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#2
04.06.2019, 19:54

Hi Titanes,

ich interpretiere das jetzt so:

- Oma drückt den Knopf
- Deine Schaltung wählt eine Zielnummer
- Deine Schaltung übermittelt eine SMS, Mail, MMS oder was auch immer
- Verbindung wird wieder abgebaut
- Ihr eilt zu Hilfe

ist das so gemeint?

Wenn ja, dann benötigst Du ein GSM-Modul, welches sich dann in das Handy-Netz einloggt. Das Modul SIM800L könnte da in Frage kommen. Ich habe zwar noch nicht genau geschaut, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es dafür auch eine passende Bibliothek gibt. Der Rest ist ja dann eine "Kleinigkeit":

--> Auf Tastendruck reagieren
--> Signal raushauen

Wie Du schon sagst

Gruß
Uni
Zitieren
Titanes
Member
***

Beiträge: 69
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 0
#3
05.06.2019, 01:37

Hi Uni,

Nicht ganz so, es soll einfach nur über das Wlan in der Wohnung laufen. Oder wenn das gehen würde den NodeMCU direkt mit dem Handy verbinden.

LG
Titanes

Gesendet von meinem SM-T800 mit Tapatalk
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 728
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#4
08.06.2019, 15:35

Hi Titanes,

das klingt zunächst einfacher, scheint es aber nicht zu sein. Du müsstest ja eine Punkt-zu-Punktverbindung zwischen dem NodeMCU und dem Handy herstellen. wenn ich so darüber nachdenke, glaube ich nicht, dass das so ohne Weiteres geht. Du würdest auf dem Handy eine App benötigen, die die Infos vom NodeMCU entsprechend auswertet und dann ein Signal ausgibt.

Den NodeMCU als Webserver einzurichten, erscheint mir auch nicht praktikabel, denn dann müsste auf dem Handy ständig ein Browser aktiv sein, um ein Signal zu empfangen. Das würde dann spätestens nicht mehr funktionieren, wenn das Handy strom spart (also Bildschirm aus).

Momentan fällt mir als Lösung tatsächlich nur ein GSM-Modul ein (Wenn Du keine App fürs Handy entwickeln möchtest)

Grüße
Uni
Zitieren
Titanes
Member
***

Beiträge: 69
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 0
#5
13.06.2019, 14:43

Hallo,

danke für die schnellen Infos. Ich hab mir in der Bucht mal ein GSM-Modul bestellt. Ich glaub, daß ist echt die einfachste Lösung.


Gruß


Titanes
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste