NeoGeo - Arcadeautomat

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 728
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#1
30.11.2018, 11:16

Hallo zusammen,

aus meinem Z80Ardu-Thread ging ja schon hervor, dass ich aufgrund der enttäuschenden Entwicklung des Projekts kurz mal einen Abstecher in Richtung Arcade mache.

Vor einigen Jahren kam ich durch Zufall recht günstig an einen Spielautomaten aus den 80ern. Es handelte sich um einen NeoGeo MVS. Dazu bekam ich zwei Spielmodul: Metal Slug und Starfighter (oder so ähnlich, kann mich nicht mehr erinnern). Auf jeden Fall war das ein echt cooles Teil. Leider versagte der Monitor recht bald. Kein Bild mehr. Es handelte sich um einen CRT-Bildschirm, also wie ein alter Fernseher.

Versuche, diesen einfach zu ersetzen, sind damals leider gescheitert, sodass ich den Automaten leider entsorgen musste. Natürlich nicht, ohne vorher die Teile auszubauen, die das Herz des Automaten bildeten.

Nun habe ich alles wieder rausgekramt und ein passendes Bartop-Gehäuse bestellt. Dazu auch einen neuen Jamma-Kabelbaum. Beides ist inzwischen angekommen und ich werde mich noch heute, wenn ich von meiner Geschäftsreise zurück bin, mit den Teilen auseinandersetzen und damit beginnen, einen neuen Spielautomat zu bauen.

Selbstverständlich werde ich den Fortschritt dokumentieren und hier vorstellen. Ich hoffe, es wird Euch gefallen!

Grüße
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.11.2018, 11:19 von Unilein.)
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 728
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#2
01.12.2018, 18:14

Hallo zusammen,

gestern hat es leider nicht mehr geklappt, aber heute hatte ich Zeit und habe angefangen, meinen Bartop zu bauen.
Eigentlich nicht allzu spannend, aber ein paar "Impressionen" von den ersten Basteleinheiten.


Das Gehäuse einmal zusammensteckt (natürlich noch leer):
[Bild: aa1ed5107a2892358ff459f41a67ffba.jpg]


Dann einmal das "Spielbrett" mit den Tastern bestückt:
[Bild: 8b61d59508aa22590bfb06d487889262.jpg]


Und das Brett von unten, noch ohne Anschlusskabel:
[Bild: 0ae8e49022cf7b88e5349725194faff1.jpg]


Jetzt auch mit ein paar Anschlusskabeln dran:
[Bild: 3d4e7f3e839903f7d7fba28294baea05.jpg]


Und da gibts so einiges zum anschliessen:
[Bild: 90739c86dde33c2ece71fc21aa396496.jpg]


Und mit dem Netzteil teste ich. Es entstammt meinem ursprünglichen NeoGeo MVS:
[Bild: 9d5b9f6db290e367c7e3efe940e79b5b.jpg]


Für heute reicht's mir. Ich habe schon einen kleinen Test gemacht, aber das Spielmodul will nicht starten. Ich kümmere mich aber erst darum, wenn alle Kabel angelötet sind.

Gruß

Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2018, 18:26 von Unilein.)
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 728
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#3
02.12.2018, 18:03

So,

die Taster und die Joysticks sind jetzt alle angeschlossen. Ein erster Test ist aber gescheitert. Entweder liefert mein Netzteil nicht mehr die erforderliche Spannung, oder die Jamma-Box ist tot. Keine Ahnung. Ich habe jetzt allerdings keine Lust, alles auf Herz und Nieren zu testen.

Nächstes Wochenende gehts dann vielleicht weiter.

Gruß
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 728
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#4
09.12.2018, 21:53

Hallo zusammen,

es war tatsächlich so. Das Netzteil ist hin. Also dann mal mit meinem Labornetzteil getestet und siehe da: klappt!

Hab dann alles mal grob zusammen gefrickelt und ein wenig getestet.

Gruß,
Uni
[Bild: 5769f59040ab30aac2c27661f24adfa4.jpg][Bild: 445306e0e729acfe9f03553dc1978d82.jpg]

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Titanes
Member
***

Beiträge: 69
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung: 0
#5
10.12.2018, 23:40

Coole Sache, wußte gar nicht, daß man so Gehäuse zu kaufen bekommt. Viel Spaß damit!

Gruß

Titanes
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 728
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#6
12.12.2018, 22:47

Ja,

es gibt sogar etliche Foren, die sich mit solchen Automaten und deren Bau beschäftigen. Die bieten dort auch Bauanleitungen für passende Gehäuse.

Dieses mal habe ich eins gekauft. Da ich aber noch etliche Teile habe, kann ich einen weiteren bauen. Da würde ich das Gehäuse dann auch selbst bauen.

Heute sind im übrigen meine Einbaulautsprecher gekommen. Die werde ich seitlich anbringen.

Was den Bildschirm betrifft, habe ich noch ein Formatproblem. Eigentlich benötige ich einen alten 19 Zoll monitorim 4:3 Format. Ich habe 19 Zoll in 16:9 Format da. Extra für den Einbau in Gehäuse gedacht. 59 Euro neu in der Bucht . Passt aber eben nicht Zum Einbaurahmen.

Naja... kommt Zeit, kommt Idee

Gruß,
Uni

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
[Bild: 9b90369ed85983aeb3d230179c92d5fa.jpg]
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.2018, 22:48 von Unilein.)
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#7
15.12.2018, 16:47

Hi Uni,

ich find das Teil richtig klasse. Ich hatte mir auch schonmal überlegt einen "Automaten" zu realisieren, wäre aber vermutlich einer der typischen mit den Greifern geworden oder ein Coindozzer.

Das mit den Monitoren ist wirklich ärgerlich, zumal ich vor ein paar Monaten noch 19" 4:3 Bildschirme gekommen wäre - die sind jetzt leider alle weg. Ich denke bei ebay-kleinazeigen müsstest du einen günstigen finden können.

Mach doch bitte nochmal ein Bild vom gesamtsetup Smile


Grüße

tesacrep
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 728
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#8
16.12.2018, 17:22

Hier schon mal ein Bild vom fast fertigen Automaten

[Bild: 9f4712584119d325c153d1e9d1bce746.jpg]

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#9
21.12.2018, 14:51

Hey Uni,


klasse teil.

Von hier sieht es aber aus als ob der Bidlschirm passt - oder ist das schon ein neuer?
Mir kommt jetzt gerade auch was noch fehlt:

Ein paar bunte Lichter. Ist in dem "spalt" über dem Monitor nicht sogar soetwas vorgesehen?


Grüße

tesacrep
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 728
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#10
22.12.2018, 14:40

(21.12.2018, 14:51)tesacrep schrieb: Ein paar bunte Lichter. Ist in dem "spalt" über dem Monitor nicht sogar soetwas vorgesehen?

Genau, die fehlen noch. Das erledige ich aber ganz zuletzt. Ich benötige noch eine passende Kunststoffplatte. Und evtl. noch einen passenden transparenten Aufkleber dafür.

Die Lautsprecher sind auch noch nicht eingebaut, da ich noch Probleme mit der Befestigung des Bildschirms habe.

Der Bildschirm an sich ist 16:9. Der lässt sich allerdings auf 4:3 umstellen. Der fehlende Rand fällt so nicht auf.

Gruß
Uni


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste