IR Fernbedienung

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
mc-gl
Junior Member
**

Beiträge: 16
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung: 0
#11
27.04.2017, 23:48

Hi tesacrep

vieln Dank. die seite habe ich auch schon überlesen. hat mir eben das mit dem Rc35 vermittelt. mehr leider nicht.

die Farbe kann doch aber sicherlich au nicht von einer receiver diode ausgelesen werden. oder liege ich falsch?

ist ein mysterium diese Übermittlung Smile

dann bin ich mal gespannt wie du weiter kommst mit deinem Projekt. viel glück und spass beim basteln

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Zitieren
mc-gl
Junior Member
**

Beiträge: 16
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung: 0
#12
01.05.2017, 10:43

Hi tesacrep

hattest du ein erfolgreiches Wocheende?

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 728
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#13
02.05.2017, 16:06

Hallo mc-gl ,

ich mische mich dann doch mal kurz ein.

Kennst Du diese Seite schon: https://www.elv.de/elektronikwissen/die-...ahren.html ?
Dort ist ziemlich gut beschrieben, wie das Infrarotsignal beschaffen sein muss (und es ist nicht wirklich einfach).

Aber es gibt ja Hilfe, nämlich eine passende Bibliothek: https://learn.adafruit.com/using-an-infr...are-needed. Ist zwar englisch, aber ich denke dennoch recht gut erklärt.

Vielleicht hilft das ja weiter.

Gruß
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
mc-gl
Junior Member
**

Beiträge: 16
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung: 0
#14
02.05.2017, 18:18

Hi Uni

Danke dir. Das sieht tatsächlich viel versprechend aus. ich werde dies sobald sich mir die Gelegenheit bietet einmal nöher anschauen und mich an der Umsetzung versuchen. Meöde mich wieder wenn ich mehr weiss.

Danke

Gruss Gl

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#15
03.05.2017, 22:20

Zitat:hattest du ein erfolgreiches Wocheende?

Leider nicht. Meine IR Fernbedienungen haben wohl keinen saft mehr.
Die vom Fernseher funktionieren.

Ich hab jetzt mal neue Akkus bestellt. Ich halte dich auf dem laufenden.


Grüße

tesacrep
Zitieren
mc-gl
Junior Member
**

Beiträge: 16
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung: 0
#16
05.05.2017, 20:10

Guten Abend und willkommen im Wochenende Smile

Sitze gerade wieder die 2te Stunde über meinem Projekt. Danke Unilein, dank deinem Beitrag konnte ich nun Protokoll und Werte auslesen! Smile

Nun kommen wir wieder beim senden an. habe das Keyes Modul wie auf der Seite beschrieben angehängt, jedoch werden keine Befehle gesendet. auch mit meiner Kamera kann ich kein Aufblitzen feststellen. Weiss jemand wie das Modul effektiv verdrahtet werden muss? ansonsten löte ich demnächst einfach die Diode ab.

Gruss GL
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#17
10.05.2017, 22:45

Mh.

Ich schliese am Wochenende mal mein Modul an.
Ablöten bringt nichts da ja wie gesagt das Modul keine aktiven oder passiven Bauteile hat. Es muss nicht gesagt sein das man bei jeder IR LED unter der Kamera ein Lebenszeichen sieht. Aber in der Regel geht das.


Grüße

tesacrep
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 728
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#18
24.05.2017, 19:54

Öhm, mal eine dumme Frage...

Handelt es sich bei dem Modul evtl. um das folgende: http://tinkbox.ph/store/modules/keyes-in...ver-module
?

Denn das wäre dann kein SENDER sondern ein EMPFÄNGER!

Gruß,
Uni


Gesendet von meinem Y6 Max mit Tapatalk
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
mc-gl
Junior Member
**

Beiträge: 16
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung: 0
#19
24.05.2017, 20:48

Hallo Uni

Nein. dieses Modul gibt es als sender und empfänger. ich hab den Sender.

in zwischenzeit habe ich "rohe" IR Led's bestellt. Das senden und empfangen funktioniert nun. Mein Suroundsystem versteht es sogar. dafür habe ich die IRLIB2 benutzt. Da sind die geläufigsten Protokolle bereits inkludiert.

Nun werde ich versuchen etwas zu basteln um die ausgelesenen Tasten in eine Datenbank zu speichern, um anschliessend die Codes wieder zum Senden zu brauchen. Oder habt Ihr noch eine Idee wie die Tastencodes sinnvoll und einigermassen Dynamisch hinterlegt werden können?

Gruss GL

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 728
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#20
25.05.2017, 10:54

Ah OK,

dann kann es ja daran nicht liegen Big Grin. Sorry für die Unterstellung, die man da hätte hinein interpretieren können.
Ist aber interessant, dass das Modul so gar nicht anspricht. Vielleicht is die Spannung zu gering? Ich kenne das Modul ja nicht, aber welche Spannung braucht es denn? 5 Volt? Oder 3,3 Volt?

Funktioniert das Modul, wenn Du es einfach so an eine Spannung anschliesst?

Aber OK, Deine Schaltung funktioniert ja jetzt. Jetzt mal zu den Codes. Du benutzt ja jetzt die IRLib. Hat die nicht sowieso alle Codes an Bord? Eigentlich müsstest Du nur jeden Code senden und schauen, was jeweils passiert. Sofern Du mit einem Arduino arbeitest, könntest Du die Codes ja über den seriellen Port ausgeben und sichtbar machen. Du schreibst Dir einfach auf, was passiert und kannst sie dann später den "Tasten" zuordnen.

Diese Multifunktionsfernbedienungen lernen ja auch so, falls die bereits intern gespeicherten Codes nicht direkt funktionieren. Die Fernbedienung sendet Codes, der Fernseher reagiert und Du gibst der Fernbedienung die Taste, auf die die Funktion gespeichert werden soll.

Gruß
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.05.2017, 10:56 von Unilein.)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste