Visual Basic und der Arduino

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#1
30.01.2016, 13:04

Hallo Zusammen,

da ich mich aktuell ein wenig mit Visual Basic und C# auseinandersetze kam mir die Idee das mit dem Arduino zu verbinden.

Vielleicht ist das hier der falsche teil des Forums da ich den Arduino selbst noch immer mit "Arduino" Programmieren werde. Der eigentliche Plan von mit wird es sein eine kleine Anwendung zu schreiben mit grafischer Oberfläche die - zumindest am Anfang nur - zwei Buttons hat.

Dieser soll dann am Arduino Pin 13 auf High oder Low schalten.

Die GUI selbst ist dann der Teil der in C# Programmiert wird.

Dieser "einstieg" soll mir ermöglichen z.B. meine Gesprächssteuerung einfacher zu Debuggen und zu steuern.

Hättet ihr grundsätzlich Interesse an dieser reihe Teil zu haben? Habt Ihr euch auch schon mal sowas überlegt zu realisieren?

Grüße

tesacrep
Zitieren
etstudent123
Junior Member
**

Beiträge: 25
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung: 0
#2
30.01.2016, 14:21

Hört sich interessant an! Wie möchtest du den Arduino mit dem Programm verbinden?
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#3
30.01.2016, 23:37

Klingt gut!

Du machst das dann in C#, oder? Früher habe ich übrigens viel mit Visual Basic gearbeitet. Hab damit komplette Schnittstellensteuerungen gebaut.
Wirst Du den Arduino dann seriell über den USB-Port anbinden? Mir würde das logisch erscheinen.

Gruß
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#4
28.02.2016, 13:14

Lang ist es her...


Zitat:Wirst Du den Arduino dann seriell über den USB-Port anbinden?
Genau. Im angehängten Programm muss man den COMPort eingeben und los gehts.

Ich habe jetzt ein sehr simples Programm geschrieben.

Dieses hat effektiv eine Funktion:

Bei dem Klick auf den Button wird ein String an den Arduino übergeben und dieser Schaltet dann den Status der LED um (LOW oder HIGH).

Zusätzlich ist es möglich im zweiten Reiter des Programms noch den COMPort einzugeben.

Ich habe sowohl den Sketch als auch mein Visual Basic Programm als .zip Angehängt.


Hier noch ein paar Bilder:

[Bild: attachment.php?aid=278]
LED Button


[Bild: attachment.php?aid=279]
Eingabe des COMPorts


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       

.zip   Arduino_C#_Switch.zip (Größe: 52,67 KB / Downloads: 342)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.02.2016, 13:17 von tesacrep.)
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#5
28.02.2016, 13:53

Zitat:Ich habe sowohl den Sketch als auch mein Visual Basic Programm als .zip Angehängt.

Ist das nicht eher ein C#-Programm?
(Wobei das ja prinzipiell mit jeder Hochsprache, die serielle Kommunikation unterstützt möglich ist)

Gruß
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#6
28.02.2016, 16:40

Hallo,

Zitat:Ist das nicht eher ein C#-Programm?

Ja ist es. Ich verwechsel immer Visual Basic mit Visual Studio in dem ich mein C# schreibe.
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#7
28.02.2016, 17:20

*gg*

naja... ist im Grunde ja auch egal. Wichtig ist ja, dass das Ziel erreicht wird.
Mit C# habe ich mich noch nie beschäftigt, kann da also eh nicht mitreden. Vielleicht irgendwann mal.

Vorerst habe ich ja ein anderes, grösseres Projekt am laufen.

Gruß
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste