SN76489N - Ein Soundgenerator

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#11
04.11.2015, 22:42

Done

der SN76489N war heute in der Post. Ich melde mich sobald ich eine erste Schaltung habe.
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 735
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#12
04.11.2015, 23:45

Leider noch keine Verstärker da... Ich warte noch.
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#13
10.11.2015, 18:50

Hi,

ich versuche gerade ein wenig tiefer in die Materie einzusteigen, und habe mich auch schon ein wenig mit dem Thema Stereo befasst. Welchen Lautsprecher möchtest du denn für dein Projekt verwenden?

Ich denke darüber nach das fertige Modul in meinen 3D Cube zu verbauen da diesem definitiv noch die Soundausgabe fehlt. Ob hier nicht vielleicht das MP3 Modul sinnvoller ist habe ich mir noch nicht ausgedacht.

Naja lange rede kurzer sinn: Ein Lautsprecher muss her.

Aktuell denke ich über diese Modell nach:

https://www.conrad.de/de/miniaturlautspr...16777.html

Dieser hat - so hoffe ich - genügend Leistung um auch im Mono betrieb ein Paar ordentliche Töne zu schaffen.
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 735
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#14
10.11.2015, 21:51

Das ist ein typischer 0,5 Watt Lautsprecher. Die wurden (früher zumindest) immer in Radiowecker und ähnliche Geräte verbaut.
Ist meiner Meinung nach bestens für Deinen Zweck geeignet.

Gruß
Uni

PS: Meine LM386 sind immer noch nicht da *mööööp*
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 735
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#15
13.11.2015, 22:28

Tach auch!

Heute habe ich mal nach Informationen zur Programmierung dieses kleinen Soundchips gesucht und bin auch fündig geworden.
Hinter dem folgenden Link steckt eine ausführliche Beschreibung des Datenformats auf einer allgemeinen Ebene. Sie ist also unabhängig von einem Mikrocontroller.

http://www.smspower.org/Development/SN76...2af56807f1

Grüße
Uni


Gesendet von meinem GT-P5210 mit Tapatalk

Und noch einmal der Link für den direkten Umgang mit dem Chip am Arduino: http://danceswithferrets.org/geekblog/?p=93

Gesendet von meinem GT-P5210 mit Tapatalk
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.11.2015, 22:41 von Unilein.)
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 735
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#16
14.11.2015, 13:53

[Bild: 115c6af0a323ee5048495de92b0a0d9b.jpg]

Und da sind auch endlich meine LM386 Bausteine.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 735
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#17
14.11.2015, 18:33

Hallo zusammen,

ich habe heute, da meine LM386 ja endlich gekommen sind, mal kurz eine kleine Demoschaltung mit einem Arduino Nano, einem SN76489 und einem LM386, sowie ein paar passiven Bauteilen aufgebaut.

Schaltung und Sketch stammen von der zuvor bereits genannten Internetseite. Ich habe mal ein kleines Video gemacht. Ist zwar relativ leise (Der Lautsprecher ist nicht optimal), aber es funktioniert.

https://youtu.be/EPHg_U9DDlM

VG
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 735
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#18
15.11.2015, 20:16

Und hier noch eine Seite, die zeigt, wie man mit einem LM386 einen kleinen Verstärker bauen kann: http://bwir.de/miniverstaerker-mit-dem-lm386/
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste