Interesant....

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#1
24.09.2015, 19:27

Hallo,

bin durch Zufall auf diesen Artikel im Internet gestoßen:
http://digistump.com/products/145


Er wird von den Herstellern des Digisparks hergestellt und hat den selben "Kern" wie das Particle (ehemals Spark Core).

Mein Interesse wurde besonders durch den günstigen Preis geweckt.

Die ersten sollen wohl gegen ende September rausgehen und liegen inkl. Versand für etwas weniger als 20$ vor eurer Haustür.

Definitiv eine Überlegung wert.

Was haltet ihr von so einem Mikrocontroller?
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 734
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#2
24.09.2015, 21:59

Hi,

ich bin ja mehr der "Bitfresser" und bleibe deshalb vorerst bei den AVR's von Atmel. Es wird noch sehr lange dauern, bis ich die ausgereizt habe.
Aber: Du hast natürlich schon recht. Ein leistungsfähiger Kern, In C programmiert bestimmt eine tolle Alternative, mit vermutlich erheblich mehr Rechenleistung.
In Assembler ist das eher schwierig. Schließlich hat dieser Mikrocontroller einen ganz anderen Befehlssatz und auch eine vollkommen andere Struktur. Für einen
Assemblerprogrammierer bedeutet das: Komplett von vorne beginnen.

Gruß
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#3
25.09.2015, 08:50

Hi,

um ehrlich zu sein hatte ich diese Antwort von dir erwartet . ich kenn ja schließlich deine Projekte.

Ich arbeite ja nun schon länger mit meinem Spark Core und muss doch sagen das dieser zum Arduino doch nochmal ne andere Welt ist.

Klar der Prozessor ist leistungsfähiger und Speicher hat das Ding auch wesentlich mehr als der Arduino.

Das schöne ist das sich kleine Projekte gut, einfach und zusätzlich noch mit toller Webunterstützung realisieren lassen.

Ein großer Nachteil - beim Spark zumindest - ist der hohe Energieverbrauch der er es fast unmöglich macht eine Batterie zu verwenden. Ansonsten wäre es natürlich auch was für deine Gewächshaussteuerung. Ich mein wer kann schon seine Pflanzen vom Sofa bewässern...

Gruß tesacrep
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 734
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#4
25.09.2015, 16:43

Gibt es beim Spark nicht auch so etwas wie einen Ruhe- oder Sparmodus? Die AVR's kann man auf wenige ųA verbrauch drosseln.
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 734
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#5
25.09.2015, 23:17

Hab's mal gegoogelt. Es gibt diverse Sleepmodi. Man kann den Spark bzw. Particle auf 3,2 ųA Verbrauch drosseln. Da reicht dann eine Batterie auch ganz locker. Setzt halt ein paar Überlegungen bei der Programmierung voraus.

Gruß,
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#6
27.09.2015, 09:30

Hi,

erstmal danke für deine Antwort.

Tatsächlich. Und man kann ihn nach einer bestimmten zeit wieder aufwachen lassen oder halt per Interrupt. Das wusste ich noch gar nicht. Ich hab auch irgendwie nie danach gesucht... immer nur nach ner Lösung genügend Saft für das teil zu bekommen.

Das ist dann jetzt wohl hinfällig.

Dennoch reichen die Solarzellen die ich auf meiner Wetterstation habe nicht aus musste ich gerade erfahren.

Dort sind leider nur 3 Solarzellen mit je 20 mAh bei 3.2V verbaut. Das Problem kommt schon damit hoch das der Laderegler den ich verwende gefühlt die hälfte der Energie verbrennt und der Tag auch leider keine 12 Sonnenstunden hat an dem die Solarzellen Strom produzieren sondern im Optimalfall so 9 Stunden bzw. an Regentagen halt auch mal nix.

Außerdem glaube ich war meine Wahl einen Lipo zu verwenden dämlich und habe deshalb jetzt 6V Bleiakkus gekauft. Mal sehen was die so bringen.

Ich werde euch bald mal ein Update bringen.



grüße

tesacrep
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.2015, 09:32 von tesacrep.)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste