Ein kleiner Computer

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#51
09.10.2015, 22:20

Hallo zusammen,

ich wollte Euch nicht weiter mit der Entwicklung meines neuen Schaltplans langweilen und habe daher auf Zwischenschritte verzichtet. Nun ist er aber soweit fertig. Und ich habe auch gleich ein PCB erstellt (und auch bestellt).

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob die Schaltung so funktionieren wird. Sie steckt auf dem Steckbrett und es tut auch was. Aber die Interferenzen sind so stark, dass schon die Bewegung einer Hand über der Schaltung auf dem Steckbrett die Anzeige und den Inhalt von Speicherstellen ändert. Jedes Kabel ist wie eine kleine Antenne.

Wir werden sehen, was kommt. Wird sicher so ca 14 Tage dauern. Ich kann Euch aber jetzt schon sagen, dass EasyEDA erheblich günstiger geworden ist. Habe ich für die erste Version meines PCB noch 65 Euro für 5 Platinen gezahlt, zahle ich jetzt nur noch 34 Euro für 5 Platinen. So günstig bekommt man das in Deutschland auf keinen Fall!

Egal... Das ist ein Randthema... Ich kann aber nur empfehlen, EasyEDA mal zu probieren.

Ich habe die Schaltung mal beigefügt und ein Bildchen vom PCB ebenfalls.

Gruß
Uni

       
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#52
15.10.2015, 20:56

Meine PCB's sind unterwegs....
Mal sehen, wie viele Wochen das Flugzeug benötigt...
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#53
24.10.2015, 20:23

Platinen sind noch nicht da, aber ich habe mal wieder einen kleinen Fehler gefunden. Es fehlt an einem IC ein Masseanschluss. Kein Beinbruch, aber trotzdem doof.
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#54
28.10.2015, 00:55

Heute sind meine PCB's gekommen. Hab auch gleich alles zusammen gebaut.

Nur zum Testen bin ich nicht mehr gekommen. Morgen dann.

[Bild: 404298a9b2ff3236ae6bfb31c14f7d90.jpg]

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#55
28.10.2015, 22:24

Hi,

2 Fragen:

1. Wie lange haben die Platinen jetzt vom Tag der Bestellung bis heute gebraucht? Suche aktuell nach einem Händler der ein wenig schneller ist als mein bisheriger.
2. Wie hast du jetzt den Fehler mit dem Masseanschluss ausgebügelt? Einfach ein Kabel gezogen? Ich sehe auf dem Bild nix.
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#56
28.10.2015, 23:14

Hi,

zu 1: Die Platinen haben genau 17 Tage gebraucht (Eigentlich sogar nur 16). Bestellt am Abend des 10.10., geliefert am 27.10. Berücksichtigt man die Zeitverschiebung sind es 16 Tage. Für 5 Platinen (kleinste Bestellmenge) habe ich 28$ gezahlt. Dazu kamen das Porto für Luftfracht. Das waren 10,50$. Umgerechnet waren das in Summe 33 Euro. Das Ganze direkt aus EasyEDA heraus bestellt. Man kann dort aber auch einfach Gerber-Files hochladen und so Platinen bestellen.

zu 2: die Masseanschlüsse sind wie alle anderen Leiterbahnen ausgelegt. Dank der Autoroutefunktion von EasyEDA muss man sich um nichts kümmern. Das war übrigens in der vorigen Version auch nicht anders. Natürlich war auch dort Masse vorhanden. Es war nur nicht als Massefläche ausgelegt.

Zum aktuellen Status: Die Schaltung funktioniert grundsätzlich. Ich habe wieder rudimentäres Bild auf meinem Bildschirm. Da diese Version von der Ansteuerung der einzelnen Komponenten vollkommen anders funktioniert, muss ich auch das Programm anpassen. Das habe ich noch nicht erledigen können. Ich muss dazu auch das Timing neu berechnen. Ich halte Euch auf dem Laufenden. Beim Aufbau habe ich übrigens festgestellt, dass mir die IC-Fassungen (die großen) ausgegangen sind. Ich habe deshalb einen meiner seltenen MC6847P-Chips eingelötet (Ich wollte nicht noch Fassungen bestellen und dann schon wieder warten). Naja... Zum Glück rührt sich die Schaltung ja grundsätzlich.

Das Programm zum Testen der neuen Version werde ich übrigens mal in Oshon-Basic verfassen, welches ja Bestandteil von dem AVR-Simulator ist, den ich an anderer Stelle im Forum bereits vorgestellt habe. Der Compiler macht übrigens richtig guten Code. Wenig überflüssiger Overhead, was ja Speicher spart. Außerdem auch ordentlich strukturiert. Ich sags nochmal: Sehr empfehlenswert!

Grüße
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#57
30.10.2015, 23:03

Hallo zusammen,

heute hatte ich Gelegenheit zu ersten Tests. Und die sehen vielversprechend aus.
Mit einem kleinen Programm war ich in der Lage, den Videospeicher anzusprechen und es ist, im Gegensatz zur alten Version meiner Schaltung, auch etwas auf dem Bildschirm erschienen. Es gibt immer noch ein kleines Problem mit der Ansprache des Speichers, weil irgendwie immer nur jede Zweite Speicherstelle angesprochen werden kann. Ich werde wohl alle Lötstellen noch einmal prüfen müssen, um sicher zu gehen, dass dort kein Kontaktfehler vorliegt.

Wenn alle Lötstellen OK sind, und das Problem nicht verschwindet, dann muss ich mir wohl noch einmal die Mühe machen, alle Signale noch einmal mit dem Logicanalyzer zu prüfen. Naja... Ist noch ein gutes Stück Arbeit. Bin schon gespannt, ob ich es dieses mal hinbekommen

Gruß
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#58
01.11.2015, 17:13

Heute weiß ich auch schon mehr....

Ich habe mich gewundert, warum nur jede zweite Adresse im Speicher beschrieben wird und habe zunächst alle Lötstellen noch einmal kontrolliert und auch noch einmal nachgelötet. Dabei ist mir eine Verbindung zwischen R1 und R12 aufgefallen, die im Schaltplan nicht vorhanden ist. Muss ein Fehler der Autoroute-Funktion von EasyEDA gewesen sein. Tolle Wurst! Nachdem ich diesen Fehler gefunden hatte, habe ich alle anderen Verbindungen auf der Platine (ich habe ja 5 Stück) mit einem Multimeter geprüft und dabei eine weitere Verbindung gefunden, die dort nicht hingehört.

Ich werde zwar jetzt versuchen, ob ich die beiden Verbindungen trennen und ihrer korrekten Bestimmung zuführen kann, aber sehr zuversichtlich bin ich nicht. Parallel werde ich mal EasEDA anschreiben und meine Vermutung kund tun. Bin gespannt, ob da etwas zurück kommt.

Mein Projekt steht wohl unter keinem guten Stern....

Gruß
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
Unilein
Fachgebiet Rauchentwicklung
*******

Beiträge: 726
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung: 5
#59
02.11.2015, 20:59

Inzwischen stehe ich mit EasyEDA in Kontakt und versuche zu klären, wie es zu den Fehlern gekommen ist. Definitiv ist es aber nicht mein Fehler gewesen. Da sind zwei total unlogische Verbindungen, die ich NEVER EVER selbst gebastelt habe. Ich arbeite ja schließlich schon ein Jahr an dem Teil und bin im Umgang mit meinem Projekt schon recht sicher unterwegs.... (und gesoffen hatte ich auch nicht).

Gerade vor 15 Minuten habe ich mal ein paar Bilder an EasyEDA geschickt, auf dem die fehlerhaften Stellen zu sehen sind. Gleichzeitig habe ich die fehlerhaften Verbindungen auch mal im Schaltplan eingezeichnet, damit die das dort auch erkennen können.

Ich bin gespannt auf die Reaktion.

Gruß
Uni
-----

Klopapier beidseitig verwenden und der Erfolg liegt auf der Hand!
Zitieren
tesacrep
Administrator
*******

Beiträge: 500
Registriert seit: Dec 2013
Bewertung: 2
#60
02.11.2015, 22:16

Na dann Prost Weinflasche

bedenke das wenn die von EasyADA die auf Kulanz neue Platinen ausstellen auch evtl. die Chips ersetzen sollen.


Ich hoffe das dir schnell Nachschub machen können.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste